Aktuelles

Am Donnerstag teils sonnig, teils trüb

Am Donnerstag teils sonnig, teils trüb

Donnerstag, 17. Jänner 2019: Im Norden und Osten sorgt leicht föhniger Westwind für freundliche und sehr milde Bedingungen, aus Nordwesten zieht aber eine Kaltfront auf und in Zusammenspiel mit einem Italientief muss man im Westen und Süden allmählich mit Regen und Schneefall rechnen.

Der Donnerstag beginnt noch trocken und in den Nordalpen sowie nördlich davon locker bewölkt, im Süden halten sich dagegen von der Früh weg tiefe Wolken. Im Verlauf des Vormittags nimmt die Bewölkung westlich einer Linie Linz-Graz generell zu und bis zum Nachmittag setzt vom Rheintal bis zum Innviertel sowie auch im Süden etwas Regen ein . Die Schneefallgrenze liegt zunächst bei 800 bis 1000 m. Im Norden und Osten scheint dagegen oft die Sonne. Der Wind frischt tagsüber im Norden und Osten lebhaft aus West auf und die Höchstwerte liegen zwischen -1 Grad in den Kitzbüheler Alpen und +10 Grad im Wiener Becken.

Regen und Schnee

In der Nacht auf Freitag verstärkt sich der Niederschlag vor allem im Süden, dabei sinkt die Schneefallgrenze allmählich bis in die Niederungen. In Kärnten ist somit nach einigen Woche wieder Neuschnee in Sicht, siehe auch hier: Schnee im Süden.

Titelbild: pixabay.com

Wetterradar - Österreich

Wetterradar

Niederschlag

Wind

Temperatur