Aktuelles

Am Freitag zunächst etwas Schnee

Am Freitag zunächst etwas Schnee

Freitag, 18. Jänner 2019: Ein Italientief sorgt anfangs noch für viele Wolken und etwas Schnee. Im Tagesverlauf breitet sich aber ein Hochdruckgebiet aus Westen auf Österreich aus und bringt eine rasche Wetterberuhigung.

Anfangs im Süden kräftiger Schneefall

Der Freitag beginnt landesweit bewölkt und nördlich des Hauptkamms gehen einige Schneeschauer nieder. Im Süden fällt anfangs langanhaltender und teils kräftiger Schnee oder Schneeregen. Vor allem in Richtung der Karawanken startet der Tag unter tiefwinterlichen Verhältnissen.

Ort Neuschnee in 6 Std bis 05 MEZ
Arriach 16 cm
Preitenegg 15 cm
Bad Bleiberg 13 cm
Loibl 11 cm
Eisenkappel 6 cm

Später rasche Wetterbesserung

Bereits im Laufe des Vormittags lässt der Schneefall im Süden allmählich nach und im Westen und Norden kommt die Sonne bei nur noch ein paar Flocken immer öfter zum Vorschein. Im weiteren Verlauf trocknet es sich landesweit ab und bis zum Abend gehen sich fast überall ein paar Sonnenstunden aus. Am längsten trüb bleibt es in den Ostalpen.

Nachlassender Wind, durchschnittlich kalt

Der anfangs vor allem im Norden und Osten noch teils kräftige Nordwestwind flaut im Laufe des Tages langsam ab. Die Höchstwerte kommen über -4 bis +5 Grad nicht hinaus.

Titelbild: pixabay.com

Wetterradar - Graz

Wetterradar

Niederschlag

Wind

Temperatur