Aktuelles

Am Sonntag teils sommerlich mit Schauern und Gewittern

Am Sonntag teils sommerlich mit Schauern und Gewittern

Sonntag, 16. Juni 2019: Ausläufer eines Tiefs mit Kern über dem Nordostatlantik bestimmen zunächst noch das Wetter im Alpenraum. Mit Wochenbeginn setzt sich langsam hoher Luftdruck durch, aber auch dann bleibt die Schauer und Gewitterneigung erhöht.

Der Sonntag beginnt von Vorarlberg bis zum Mostviertel bewölkt mit Regenschauern, weiter östlich und südlich setzt sich vorübergehend die Sonne durch. Ab Mittag breiten Schauer und Gewitter auf das Bergland und den Süden aus – von Osttirol bis ins Grazer Becken können diese auch kräftig ausfallen. Im Laufe des Nachmittags steigt auch vom Weinviertel bis ins Südburgenland die Schauer- und Gewitterneigung deutlich an. Ganz im Westen werden noch am Nachmittag die trockenen Phasen mehr und die Sonne kommt öfter zum Vorschein.

Windig im Donauraum, im Osten sommerlich warm

In der ersten Tageshälfte frischt lebhafter Westwind auf, der vor allem im Donauraum für Auflockerungen sorgt. Die Luft ist merklich kühler, dennoch werden von West nach Ost 19 bis 30 Grad erreicht, mit den höchsten Werten im Südosten.

Titelbild: St. Veit im Defereggental / foto-webcam.eu

Wetterradar - Gaumberg

Wetterradar

Niederschlag

Wind

Temperatur