Aktuelles

Am Montag verbreitet unbeständig, kühler als zuletzt

Am Montag verbreitet unbeständig, kühler als zuletzt

Montag, 20. Mai 2019: Unter dem Einfluss eines umfangreichen Tiefs setzt sich im Alpenraum zu Wochenbeginn das unbeständige Wetter fort. Die Okklusion des Tiefs sorgt besonders im westlichen Nordstaubereich bis in den Dienstag hinein für ergiebige Regenmengen.

Der Montag startet meist dicht bewölkt und im Westen gehen von Beginn an zahlreiche Schauer nieder.

Auch im Nordosten setzt in den Morgenstunden Regen ein,  somit regnet es am Vormittag recht verbreitet. Entlang der Nordalpen intensiviert sich der Regen im Tagesverlauf, besonders vom Flachgau westwärts zeichnen sich im weiteren Verlauf große Regenmengen ab.

Am Nachmittag stellen sich dann von Unterkärnten bis zum Weinviertel überwiegend trockene Bedingungen ein, im Osten und Südosten wird es auch noch zeitweise sonnig mit lediglich einzelnen Schauern. Im Westen weht mäßiger Westwind, am Alpenostrand und im östlichen Flachland weiterhin teils lebhafter Südostwind.

In der sehr feuchten Luft liegen die Höchstwerte von West nach Ost zwischen 12 und 21 Grad.

Titelbild: pixabay.com

Wetterradar - Hörsching

Wetterradar

Niederschlag

Wind

Temperatur