Aktuelles

Am Dienstag zunehmend freundlich

Am Dienstag zunehmend freundlich

Dienstag, 26. März 2019: Im Tagesverlauf gewinnt das Hoch IRMELIN zusehends an Einfluss auf des Wettergeschehen im Ostalpenraum. Dazu gelangt mit einer nördlichen Anströmung kühle Luft arktischen Ursprungs ins Land. Daher liegen die Höchstwerte oft nur im einstelligen Bereich.

Von der Früh weg halten sich von Vorarlberg über Salzburg bis zum Mostviertel viele Wolken und an den Nordalpen stauen sich letzte Schneeschauer. Die Schneefallgrenze liegt dabei zwischen 400 und 600 m. Vom Weinviertel bis ins Mittelburgenland geht es mit einem Mix aus Sonne und Wolken in den Tag. Südlich des Hauptkamms lösen sich die Wolken noch in der Früh auf und anschließend scheint hier die Sonne.

Am Nachmittag immer weniger Wolken

Ab Mittag bekommen die Wolken auch vom Bodensee bis zum Waldviertel mehr Lücken und die Sonne kann sich hier etwas zeigen. Im ganzen Land ist es nun trocken. Von Osttirol bis ins Mittelburgenland verläuft der Nachmittag meist strahlend sonnig.  Der Wind weht dazu im Alpenvorland mäßig bis lebhaft aus West. Südlich des Alpenhauptkamms ist es leicht nordföhnig. Von West nach Ost erreichen die Höchstwerte 4 bis 12 Grad, im Süden sind lokal auch 14 Grad möglich.

Tietelbid: pixabay.com

Wetterradar - Traunstein

Wetterradar

Niederschlag

Wind

Temperatur