Aktuelles

Am Sonntag zunehmend unbeständig

Am Sonntag zunehmend unbeständig

Sonntag, 19. Mai 2019: Über Österreich intensiviert sich ein Bodentief, gleichzeitig zieht ein Höhentief von Südfrankreich nach Norditalien. In der daraus resultierenden, labilen Luftmasse wird es mit Schauern und Gewittern wechselhaft.

Zu Beginn scheint vom Tiroler Unterland bis zum Mühlviertel föhnbegünstigt noch verbreitet die Sonne, im Süden hingegen stauen sich viele Wolken und auch im Osten ziehen von Anfang an bei auflebendem Südostwind viele Wolken durch. Von der Koralpe bis zum Weinviertel, sowie in Vorarlberg sind bereits am Vormittag einzelne Regenschauer zu erwarten, sonst startet der Tag meist trocken.

Im Laufe des Tages wechseln sich Sonne und Wolken häufig ab,  am Nachmittag breiten sich dann auf das gesamte Bergland Schauer aus, auch Gewitter sind stellenweise dabei. Am längsten trocken bleibt es im Donauraum.

Im Donauraum frischt tagsüber teils lebhafter Südost- bis Ostwind und die Temperaturen steigen auf milde 16 bis 23 Grad.

Titelbild: pixabay.com

Wetterradar - Amstetten

Wetterradar

Niederschlag

Wind

Temperatur