Aktuelles

Am Montag bewölkt, in Vorarlberg etwas Regen und Schnee

Am Montag bewölkt, in Vorarlberg etwas Regen und Schnee

Montag, 17. Dez. 2018: Am Montag liegt der Alpenraum unter schwachem Hochdruckeinfluss, nur im Westen zieht im Laufe der zweiten Tageshälfte ein schwaches Frontsystem durch. In Vorarlberg und im Tiroler Oberland fällt am Abend etwas Regen und Schnee.

Der Montag startet in weiten Teilen Österreichs frostig, örtlich wie etwa im Ennstal, im Aflenzer Becken und im Lungau gibt es auch strengen Frost. Anbei die gemessenen Temperaturen am Montag um 5 Uhr:

Bregenz 0 Grad
Innsbruck -4 Grad
Salzburg -4 Grad
Linz -1 Grad
St. Pölten -3 Grad
Wien -1 Grad
Eisenstadt -3 Grad
Graz -6 Grad
Klagenfurt -6 Grad

Oft trocken

Am Montag überwiegen von Beginn an die Wolken, es bleibt aber meist trocken. Im Tagesverlauf verdichten sich die Wolken im Westen und gegen Abend setzt von Vorarlberg bis zum Karwendel leichter Regen bzw. oberhalb von etwa 800 m Schneefall ein. Am späten Abend breitet sich dieser unter Abschwächung bis zum Salzkammergut aus.

Im Osten bleiben die Temperaturen gedämpft
Temperaturprognose für Montagmittag. © UBIMET

Lokale Auflockerungen

Die Sonne kommt am ehesten in einem Streifen vom Innviertel über die Obersteiermark bis zum Nordburgenland vorübergehend zum Vorschein. Bei meist nur schwachem Wind liegen die Höchstwerte zwischen -1 Grad im zentralen Bergland sowie in Kärnten und +4 Grad am nördlichen Alpenrand.

Titelbild: www.foto-webcam.eu/

Wetterradar - Mörbisch

Wetterradar

Niederschlag

Wind

Temperatur