Aktuelles

Gefährlicher Funkenregen in den Niederlanden

Gefährlicher Funkenregen in den Niederlanden

Was passiert, wenn ein fast 50 Meter hohes Feuer an Silvester außer Kontrolle gerät, konnte man vorgestern in den Niederlanden bestaunen. Auch das Wetter spielte bei dieser durchaus gefährlichen Entwicklung eine Rolle…

Die Tradition im Westen der Niederlande verlangt es, an Silvester mit möglichst großen und imposanten Feuern den jeweiligen Nachbarort zu übertrumpfen. Dass das nicht ganz ungefährlich ist, beweist der Blick nach Scheveningen. In diesem Stadtteil von Den Haag geriet das Feuer (immerhin ist der Brandstapel 48 m hoch) am Strand außer Kontrolle, in den Dünen und an angrenzenden Häusern begann es unplanmäßig ebenfalls zu brennen. Schuld daran war der kräftige Westwind, der mit Böen von knapp 50 km/h die Flammen, den Rauch und vor allem die Funken über die Stadt geweht hat.

Die folgenden Videos zeigen den eindrucksvollen Funkenregen in Scheveningen, dabei wurde auch ein sogenannter Firenado beobachtet:

Quelle Titelbild: pixabay

Wetterradar - Schweden

Wetterradar

Niederschlag

Wind

Temperatur

Heutiges Wettervideo