News | Österreich
Am Donnerstag schwül und teilweise gewittrig

Am Donnerstag schwül und teilweise gewittrig

Donnerstag, 20. Juni 2019: Der Alpenraum liegt auf der warmen Seite einer Luftmassengrenze über Süddeutschland, dabei stehen teils kräftige Gewitter auf der Tagesordnung. Bis zum Wochenende wird die Druckverteilung flacher, die Schauer- und Gewitterneigung bleibt bis inklusive Samstag erhöht. Erst am Sonntag setzt sich im Norden stabilere Luft durch.

Der heutige Fronleichnamstag startet häufig sonnig, im östlichen Flachland allerdings mit einigen Restwolken. Hier lockert es am Vormittag rasch auf, hingegen ziehen in Vorarlberg sowie in den Nordtiroler Kalkalpen Wolken auf, diese bringen lokale Regenschauer.

Im Tagesverlauf steigt die Schauer- und Gewitterneigung im gesamten Bergland sowie über dem Waldviertel deutlich an, gegen Abend wird es auch im Osten und Süden gebietsweise gewittrig. Maximal werden 21 bis 31 Grad erreicht  mit den höchsten Werten im nördlichen Alpenvorland.

Titelbild: pixabay.com