News | Österreich

Am Sonntag stürmischer Südföhn

Am Sonntag stürmischer Südföhn

Sonntag, 20. Oktober: Am Sonntag liegt der Alpenraum an der Vorderseite von Tief URBAN mit Zentrum über Südfrankreich in einer stürmischen und föhnigen Südwestströmung. Dabei wird sehr warme Luft aus Süden zu den Alpen geführt.

Am Sonntag erweist sich der Nebel bzw. Hochnebel im Donauraum und im östlichen Flachland wieder als Spielverderber. Die Nebeldecke hält sich oftmals bis Mittag, erst dann setzt sich in vielen Regionen die Sonne durch. Sonst scheint hingegen von Beginn an häufig die Sonne, nur von den Ötztaler Alpen bis nach Oberkärnten dominieren meist die Wolken. Es bliebt aber auch hier trocken.

Stürmischer Südföhn

Von Vorarlberg bis Salzburg frischt im Tagesverlauf in vielen Tälern kräftiger bis stürmischer Südföhn auf, der die Temperaturen kräftig nach oben treibt. Mancherorts stellt sich mit sogar nochmals ein Sommertag ein. Auch von der Koralpe bis zur Buckligen Welt kommt lebhafter bis kräftiger Südwestwind auf, hier werden 20 bis 24 Grad erreicht. In den übrigen Regionen liegen die Höchstwerte je nach Sonne und Nebel zwischen 13 und 20 Grad.

 

 

Titelbild: www.foto-webcam.eu/webcam/hochkar