News | Österreich
Am Samstag im Bergland gewittrig, sonst heiß und sonnig

Am Samstag im Bergland gewittrig, sonst heiß und sonnig

Samstag, 20. Juli 2019: Am Samstag erreicht uns ein erster Schub heißer Luft aus dem Mittelmeerraum, im Vorfeld einer Kaltfront steigt im westlichen und zentralen Bergland die Gewitterneigung bereits wieder an.

Am Samstag halten sich anfangs besonders in Kärnten und der Obersteiermark Nebelfelder oder Restwolken, aber noch am Vormittag setzt sich verbreitet sonniges Sommerwetter durch. Ein paar Schleierwolken stören kaum und auch die Quellwolken am Nachmittag bleiben im Flachland meist harmlos.

In den Alpen Schauer und Gewitter

Entlang des Alpenhauptkamms sowie in Osttirol und Oberkärnten bilden sich im Laufe des Nachmittags ein paar Hitzegewitter. In den Abendstunden steigt die Gewittergefahr dann auch vom Tiroler Unterland bis zur westlichen Obersteiermark an, dabei besteht örtlich die Gefahr von Starkregen und Hagel!

Bei schwachem bis mäßigem West- bis Südwestwind steigen die Temperaturen auf 27 bis 34 Grad.

 

Titelbild: pixabay.com