News | Österreich
Am Sonntag besonders an der Alpensüdseite gewittrig

Am Sonntag besonders an der Alpensüdseite gewittrig

Sonntag, 21. Juli 2019: Am Sonntag sorgt die Kaltfront eines Skandinavientiefs für unbeständiges Sommerwetter mit Schauern und Gewittern. Zu Beginn der neuen Woche baut sich dann ein stabiles Sommerhoch auf und mit einer westlichen Höhenströmung gelangen zunehmend heiße Luftmassen ins Land.

Der Sonntag beginnt von Vorarlberg bis Oberösterreich mit Wolken und teils gewittrigen Regenschauern. Diese breiten sich tagsüber auf das gesamte Bergland und den Süden aus, stellenweise sind auch heftige Gewitter dabei. Auch im Osten ziehen nach einem noch meist sonnigen Start dichte Wolken auf, hier beschränken sich die Schauer und Gewitter aber meist auf das Berg- und Hügelland vom Waldviertel bis in die Bucklige Welt.
Bei lebhaft auffrischendem Westwind liegen die Höchstwerte zwischen 24 in höheren Tallagen und 31 Grad in den Niederungen des Ostens.

 

Titelbild: foto-webcam.eu