News | Österreich

Am Freitag teils sonnig, teils trüb

Am Freitag teils sonnig, teils trüb

Freitag, 6. Dezember: Die Inversionswetterlage bleibt uns samt kompakten Nebel- und Hochnebelfeldern in den Niederungen vorerst erhalten. Mit Annäherung einer atlantischen Front steigt die Gefahr von Glätte durch gefrierenden Regen in der Nacht auf Samstag allmählich an.

Der Freitag präsentiert sich im Bergland verbreitet sonnig, dabei zeigen sich höchstens ein paar Schleierwolken am Himmel. Erst am Abend machen sich aus Nordwesten erste Wolken einer Front aus dem Atlantik bemerkbar.

Hochnebel

In den Niederungen Ober- und Niederösterreichs, in Wien, im Burgenland, im Grazer und Klagenfurter Becken sowie auch am Bodensee geht es hingegen aufgrund kompakter, zäher Nebel- und Hochnebelfeldern meist grau in grau durch den Tag. Hie und da fällt zudem ein wenig Schneegriesel.

Der Wind spielt am Freitag keine Rolle. Je nach Nebel und Sonne werden tagsüber -2 bis etwa +9 Grad erreicht. Am wärmsten wird es dabei in den sonnigen, höheren Tallagen der Alpen, in den Niederungen bleibt es hingegen vielerorts ganztags frostig!

Titelbild Quelle:  foto-webcam.eu