Wetterlexikon

ANEMOMETER

Bezeichnung für Geräte zur Messung der Windgeschwindigkeit. Bei fest installierten Wetterstationen befindet sich ein Anemometer meist auf einem Mast in 10 Meter Höhe oder auf einem Gebäude, um die Windgeschwindigkeit nach internationalem Standard zu messen. Am bekanntesten ist das Schalenkreuzanemometer, bei diesem versetzt der Wind einen horizontal montierten Propeller in Bewegung. An den drei Propellerarmen sind hierzu senkrechte Halbkugelschalen befestigt.