Wetterlexikon

ALTWEIBERSOMMER

Über längere Zeit beständige Hochdrucklage, die im Spätsommer / Herbst trockenes und mildes Wetter bewirkt. Die zu dieser Zeit häufig auftretenden Spinnfäden, an denen sich Spinnen durch die Luft treiben lassen, erinnern an das weiße Haar älterer Frauen, was als eine ländliche Erklärung für die Bezeichnung „Altweibersommer“ gilt.