Wetterlexikon

AEROSOL

Der Begriff bezeichnet ein Gemisch aus festen oder/und flüssigen Schwebeteilchen und einem Gas, die Schwebeteilchen nennt man Aerosolteilchen oder Aerosolpartikel. In der Luft befinden sich diverse Aerosolpartikel wie z.B. Pollen, Seesalz, Rauch oder Wassertröpfchen. Feste Aerosolteilchen spielen bei der Niederschlagsentstehung eine wichtige Rolle, sie dienen als Kondensationskerne.