Wetterlexikon

ADHÄSION

Der Begriff bedeutet „anhaften“ oder „anlagern“ zwischen Stoffen in flüssigem und/oder festem Aggregatzustand. Adhäsion spielt also bei der Niederschlagsbildung eine Rolle, wenn sich Wassertröpfchen an Eiskristalle anhaften und schließlich anfrieren. Ein anderes, nicht-meteorologisches Beispiel für Adhäsion oder Adhäsionskräfte zeigt sich beim Haften von Kreide an einer Tafel, hier sind beiderseits Stoffe im festen Aggregantzustand daran beteiligt.