Kroatische Adriaküste

Die Adria ist in diesem Jahr bereits sehr warm Bild: RnDmS, Shutterstock

20.07.2017

Urlaubswetter am Mittelmeer

An der Adria geht es hochsommerlich und heiß weiter, in der kommenden Woche muss man allerdings mit ein paar Gewittern rechnen.

Zunächst noch große Hitze

Am Samstag und Sonntag überwiegt nahezu im gesamten Adriaraum nahezu strahlender Sonnenschein, einzig im Bergland im Norden Kroatiens entstehen mitunter größere Quellwolken. Regenschauer oder Gewitter bleiben dort aber vorerst die absolute Ausnahme. Die Temperaturen liegen meist zwischen 33 Grad an den Orten der Oberen Adria und bis zu 36 Grad südlich von Venedig sowie in Kroatien von Rijeka südwärts .

Brütend heiße Ferienwoche

Die kommende Ferienwoche hat weiterhin viel Sonnenschein im Gepäck, allerdings gehen die Temperaturen ein wenig zurück, vor allem nach Norden zu. Zudem muss man speziell in der ersten Wochenhälfte mit einigen Gewittern rechnen. Am Montag vor allem im Bereich der Oberen Adria sowie im Norden Kroatiens, bis Mittwoch steigt die Gewittergefahr generell an. Manche davon können sehr heftig ausfallen mit Starkregen, Sturmböen und Hagel. In der zweiten Wochenhälfte geht die Gewittergefahr aus heutiger Sicht wieder deutlich zurück. Die Temperaturen liegen meist bei 28 bis 33 Grad, im Süden Kroatiens sowie von Venedig südwärts sind weiterhin bis zu 34 oder 35 Grad möglich. 

Flächendeckender Regen ist weiterhin nicht in Sicht, das heißt die Waldbrandgefahr bleibt nach wie vor deutlich erhöht. 

Badewanne Adria

Wer sich Abkühlung mit einem Sprung ins Wasser erhofft, hat derzeit im Adriatischen Meer leider kein Glück. Die Adria ist bereits sehr warm. Die Wassertemperatur liegt vielerorts bei 26 bis 29 Grad und wird im weiteren Verlauf weiter ansteigen.