shutterstock_312187829_Dimon044.jpg

Unten Hochnebel, im Hochgebirge Sonne. Bild: Shutterstock/Dimon044

06.11.2017

Wetterflash Dienstag

Das am Montag noch wetterbestimmende Genuatief hat sich etwas weiter nach Süden verlagert und verliert in der Folge heute an Einfluss. Während die Luft in den oberen Atmosphärenschichten deutlich trockener wird, hält sich in den tieferen Niveaus noch viel Restfeuchtigkeit in Form hochnebelartiger Wolken. Am Mittwoch erreicht uns die nächste Störung.

Die Prognose für den Dienstag

Am Dienstag Hochnebel bis 2000 Meter, kaum Auflockerungen. Darüber recht sonnig. Kühl, 7 Grad. Im Süden etwas Sonne, 11 Grad.

Die weiteren Aussichten

Am Mittwoch bewölkt mit etwas Regen, ab 900-1200m Schnee. Ab Donnerstag unterhalb 2000 Metern Hochnebel und kaum Sonne. Kühl.