Das Edelweiß

Ein Sinnbild der Alpen. Bild: Xseon, Shutterstock

29.04.2016

Das Edelweiß

Auf kalkhaltigen Felsen fühlt es sich am wohlsten. Bild: ADi PHotography, Shutterstock

29.04.2016

Pflanzen in den Alpen: Das Edelweiß

Es zählt zu einer der berühmtesten Pflanzen der Alpen und ist für viele Menschen Sinnbild für eine der wunderschönsten Regionen im Herzen unseres Kontinents, das Edelweiß. In den kommenden Zeilen erfahrt ihr mehr über eines der Wahrzeichen der Alpen.

Allgemeinwissen Edelweiß

Das Edelweiß wächst bevorzugt auf Kalksteinfelsen sowie steinigen Wiesen und Rasen, selten ist es auch auf Almwiesen zu finden. Wer es allerdings zu Gesicht oder vor die Linse bekommen will, muss hoch hinaus. In Höhen von 1800 bis 3000 m fühlt sich die Alpenpflanze, die ursprünglich aus hochgelegenen Steppengebieten Zentralasiens stammt, nämlich am wohlsten. In unseren Gefilden heimisch wurde die Pflanze nach der letzten eiszeitlichen Kaltzeit. 

Gefährdete Art

Aufgrund seiner Schönheit, die auf viele Menschen faszinierend wirkt, und dem gewerbsmäßigem Pflücken früherer Jahre, gilt das Alpenedelweiß im gesamten Alpenraum bereits als stark gefährdet und war lange Zeit vom Aussterben bedroht. Heutzutage steht es in weiten Teilen der Alpen unter Naturschutz, in Österreich bereits seit 1886.

Edelweiß als Symbol

Die Blüte des Edelweiß ist nicht nur das Symbol des deutschen Alpenvereins, sondern ziert im nördlichsten der Alpenstaaten auch das Zeichen des antifaschistischen Widerstandes der Edelweißpiraten. In Österreich hat es sich unlängst als Symbol in der Münzprägung etabliert. So war es früher auf der Bildseite der 1 Schilling Münze zu finden, heutzutage ist es auf der Rückseite der österreichischen 2-Cent-Münze zu sehen. In der Schweiz steht es beispielsweise als Logo für den Schweizer Tourismus.

Magische Kräfte?

Das Alpenedelweiß wurde im Mittelalter für Liebeszauber verwendet und steht als Symbol für einen Liebesbeweis. Zudem wurde es als Heilmittel gegen Bauchschmerzen eingesetzt, was ihm den Beinamen als "Bauchwehbleaml" einbrachte.