Stürmischer Herbst

Sonne und Wind Bild: shutterstock

13.09.2017

Ruhige Wochenmitte

Am Mittwoch gelangt der Ostalpenraum an die Vorderseite eines Sturmtiefs über der Nordsee in eine westliche bis südwestliche Höhenströmung. Somit wird es merklich wärmer und freundlicher.

Heute scheint abseits regionaler Nebelfelder zunächst verbreitet ungetrübt die Sonne. Im Laufe des Vormittags ziehen entlang und nördlich der Alpen vermehrt kompakte Wolkenfelder durch, von Vorarlberg über Nordtirol, Salzburg, Oberösterreich bis ins Wald- und Weinviertel kann es am Nachmittag auch leicht regnen. Von Unterkärnten bis zum Südburgenland überwiegt der Sonnenschein dagegen die meiste Zeit über, das sind heute die freundlichsten Regionen.

Wärmer, aber auch zunehmend windig

Am Vormittag weht der Südwind nur schwach bis mäßig. Ab etwa Mittag frischt mäßiger bis lebhafter, teils föhniger Wind aus Süd bis Südwest auf. Das Gute daran: Die Luft erwärmt sich auf 17 bis 24 Grad, somit wird es vielerorts spürbar wärmer als am Vortag!

Die prognostizierte Windböen für 16 Uhr MESZ, sehr windig wird es vor allem im angrenzenden Bayern: Windspitze Bild: UBIMET

Zu guter Letzt noch die Höchsttemperaturen des heutigen Tages: Höchsttemperatur Bild: UBIMET