Red Bull Air Race in Spielberg.

Red Bull Air Race in Spielberg. Bild: www.shutterstock.com, YMZK-Photo

23.04.2016

Red Bull Air Race in Spielberg

Zum vierten Mal macht an diesem Wochenende das Red Bull Air Race im steirischen Spielberg Station. An der dortigen Formel-1-Rennstrecke kämpfen Hannes Arch und Co. wieder um wichtige Punkte in der Weltcupwertung. Wir haben die aktuelle Wettervorhersage für das Mega-Event.

Trüb und feucht beim Qualifying (Sa, 16 Uhr)

Bei der Qualifikation heute ab 16:00 Uhr zeigt sich der Himmel dicht bewölkt, die Wolken hängen aber auf rund 1.000-1.300 m und sollten somit das Qualifying nicht stören. Dazu regnet es zeitweise, mit 12-14 Grad bleibt es vorerst einigermaßen mild.

Windig und kühl beim Rennen (So, 13 Uhr)

In der Nacht auf Sonntag zieht schließlich eine kräftige Kaltfront über das Murtal hinweg. Pünktlich zum Rennen herrschen dann jedoch meist trockene Verhältnisse, ein kurzer unergiebiger Schneeregenschauer ist jedoch nicht völlig auszuschließen. Die Sonne zeigt sich hin und wieder, bei böigem Nordwestwind und 6 bis 8 Grad heißt es jedoch für alle Zuschauer "warm anziehen"!

Turbulent auch im Vorjahr

Anfang September 2015 fand die letzte Ausgabe des Red Bull Air Race auf österreichischem Boden statt. Die meteorologischen Vorzeichen waren dabei aber alles andere als gut. Aufgrund kräftigen Dauerregens und tiefhängender Wolken musste das Qualifying abgesagt werden, zu groß war das Risiko für die Piloten. Das Rennen am Folgetag konnte dann jedoch planmäßig durchgeführt werden, Sonnenschein und Temperaturen um 15 Grad sorgten für angenehme Verhältnisse.