Die Schneearmut in Kärnten geht in eine neue Runde.

Die Schneearmut in Kärnten geht in eine neue Runde. Bild: http://www.foto-webcam.eu/webcam/kaiserburg/

10.01.2017

Mittwochswetter

Während in der Osthälfte noch Zwischenhocheinfluss und sehr kalte Luft vorherrschen, dominieren Westen feuchte und allmählich mildere Luftmassen. Verantwortlich hierfür sind zunächst noch Frontenreste von Tief CAIUS, später erreicht die Westhälfte die Okklusion von Tief DIETER.

Der Mittwoch verläuft östlich der Linie Linz-Villach überwiegend sonnig, erst am Abend ziehen hier Wolken auf. Sonst dominieren die Wolken, von Vorarlberg bis Salzburg schneit es leicht. Im Westen lockert es um Mittag vorübergehend auf. Der Südostwind weht im Osten teils lebhaft, dazu liegen die Höchstwerte zwischen -7 und +4 Grad. Am späten Nachmittag und Abend erreicht neuer Schneefall den Westen. Die Schneefallgrenze steigt dann aber auf 500 bis 1000 m an, örtlich gibt es auch gefrierenden Regen!