hochschwab.jpg

Im östlichen Bergland scheint vorübergehend die Sonne Bild: Lawinenwarndienst Steiermark

03.10.2015

Im Westen und Süden etwas Regen

Der Hochdruckeinfluss lässt allmählich nach, ein kleinräumiges Tief über Norditalien sorgt für leicht unbeständiges Wetter in Österreich.

Am Sonntag dominieren von Vorarlberg bis nach Kärnten von Beginn an die Wolken, zudem fällt hier im Tagesverlauf gelegentlich etwas Regen. In der Osthälfte halten sich einige Nebel- und Hochnebelfelder, die sich zum Teil nur zögerlich auflösen. Abseits davon scheint die Sonne zumindest gelegentlich, am freundlichsten wird es dabei im Südosten. Der Wind weht schwach bis mäßig aus West bis Südwest, die Luft erwärmt sich von West nach Südost auf 13 bis 24 Grad.