Flugzeuge gesperrt

Flugzeuge gesperrt Bild: shutterstock_133550825_potowizard

27.06.2017

Höllische Hitze im Südwesten der USA

Falls ihr Urlaubspläne für den Südwesten der Vereinigten Staaten habt, beachtet, dass in diesen Regionen gerade eine extreme Hitzewelle von Temperaturen bis zu 50 Grad herrscht. Zusätzlich sollte man sich auch informieren, ob der Flug in diese Region überhaupt stattfindet, da bereits viele Flüge wegen der Hitze gestrichen werden mussten.

Temperaturen von bis zu 50 Grad

Während Österreich derzeit sommerliche Wärme genießt, sind die Temperaturen im Südwesten der USA stellenweise bis zu beachtlichen 50 Grad im Schatten angestiegen. In den vergangenen Tagen wurde in weiten Teilen Südkaliforniens, Nevadas und Arizonas wiederholt die 45-Grad-Marke überschritten und diese extreme Hitze setzt sich in den kommenden Tagen auch fort.

Im berühmten Death Valley (Tal des Todes) sind am vergangenen Mittwoch 52 Grad erreicht worden. Es ist aber kaum verwunderlich, da dieses Gebiet offiziell die heißeste Region der Erde ist. Erstaunlich sind die 46,6 Grad und 48,8 Grad in Städten wie Las Vegas oder Phoenix. Zusätzlich sind die Nachttemperaturen nicht unter 27 Grad gefallen, was die Hitze noch unerträglicher macht.

Viele Flüge gestrichen

Die intensive Hitze hat einige Fluggesellschaften dazu gezwungen, Flüge vom und zum internationalen Flughagen Phoenix (Arizona) zu streichen. American Airlines hat mehr als 50 regionale Flüge storniert. Seine Tochtergesellschaft American Eagle verwendet das Flugzeug Bombardier CRJ, das bei Temperaturen von 47,7 Grad nicht mehr betrieben werden kann.

Auch den Energieversorgungsunternehmen machen die extremen Temperaturen aufgrund des ständigen Einsatzes von Klimaanlagen zu schaffen. Darüber hinaus sind zahlreiche Fälle von Hitzschlag in der Region gemeldet worden. Die Einheimischen nennen diese Hitze den stillen Mörder, weil durch dieses Phänomen jedes Jahr einige Todesopfer zu beklagen sind. Durchschnittlich sterben in den Vereinigten Staaten jährlich etwa 658 Menschen durch die Hitze.

Im Laufe dieser Woche ist eine leichte Entspannung der Hitze zu erwarten. Dennoch steigen die Temperaturen tagsüber nach wie vor über die 40 Grad-Marke.