Sonne Wolken

Sonnenschein und Wolken. Bild: N. Zimmermann

16.05.2017

Hoch TILLY sorgt für Wetterbesserung

Am Dienstag breitet sich von Westen her das Hoch TILLY auf den Alpenraum aus. Während im Norden und Osten Österreichs mit einer nördlichen Höhenströmung noch mäßig feuchte Luftmassen durchziehen, gibt es im Westen bereits frühsommerliche Bedingungen.

Der Dienstag beginnt in weiten Teilen des Landes sonnig, nur in den Nordalpen vom Unterinntal bis zur nördlichen Obersteiermark sowie vereinzelt auch im Süden halten sich gebietsweise hochnebelartige Restwolken. Tagsüber dominiert von Vorarlberg über Tirol bis nach Oberkärnten stets der Sonnenschein, hier zeigen sich höchstens harmlose Federwolken am Himmel. Auch von Salzburg und Unterkärnten ostwärts scheint zeitweise die Sonne, hier entstehen aber einige Quellwolken. Im Berg- und Hügelland sind auch vereinzelte Schauer nicht ganz ausgeschlossen, meist bleibt es aber trocken. Der Wind weht mäßig, im Osten teils lebhaft aus nördlicher Richtung.

Sommertag im Westen

Die Temperaturen erreichen am Nachmittag 17 bis 25 Grad, wobei es die absoluten Höchstwerte in den Haupttälern Vorarlbergs und Tirols gibt. Speziell im Inntal, im Zillertal und im Walgau steht somit örtlich ein Sommertag bevor! Im Flachland liegen die Temperaturen aber nur unwesentlich darunter, so gibt es hier Spitzenwerte von 20 bis 24 Grad. Etwas kühler bleibt es hingegen im östlichen Berg- und Hügelland. Anbei die prognostizierten Temperaturen am Dienstagnachmittag:

temperaturprognose Bild: Temperaturprognose für Dienstagnachmittag; UBIMET