Perfektes Wanderwetter rund um den Arlberg.

Perfektes Wanderwetter rund um den Arlberg. Bild: www.shutterstock.com, haak78

07.08.2017

Ein ruhiger Start in die Woche

Kaum vorstellbar bei den ganzen Unwettern und Hitzewellen der vergangenen Tage: Es gibt ihn noch, den "normalen" Sommer. Heute ist so ein Tag, an dem uns der Sommer wohlgesonnen ist. Ein Hoch über Polen beschert uns nämlich einen landesweit trockenen und sommerlich warmen Start in die neue Woche.

Das Wichtigste vorneweg: Gewitter sind heute in Österreich praktisch keine unterwegs, maximal vom Kleinwalsertal bis zum Kaunertal sind am Nachmittag kurze gewittrige Schauer möglich. Das war's dann aber auch schon in Sachen Niederschlag an diesem Montag.

Somit lässt sich heute die Sonne ungestört genießen, ohne den Blick ständig gen Himmel zu richten. Auch die Wolken vom Weinviertel bis in die Südsteiermark weichen noch am frühen Vormittag sonnigem Wetter. Etwas hartnäckiger - nämlich bis zum mittleren Vormittag - sind die Restwolken und Hochnebelfelder in einigen Alpentälern. Doch auch sie haben gegen die kräftige Augustsonne keine Chance, spätesten der Nachmittag verläuft vom Bodensee bis zum Neusiedler See strahlend sonnig.

Wen es auf die Berge zieht, darf sich in 2000 m auf 9 Grad am Schneeberg und 17 Grad in den Ötztaler Alpen freuen. Und auch auf den höheren Gipfeln in 3000 m Höhe sind die 8 Grad durchaus im angenehmen Bereich anzusiedeln.

In den Niederungen betragen die Höchstwerte zwischen 23 Grad im Mariazellerland und in höheren Lagen am Alpenostrand und 31 Grad im Oberinntal, es wird also schon wieder spürbar wärmer als noch am Sonntag.