Rheintal bei Nacht und Nebel

Rheintal bei Nacht und Nebel Bild: www.foto-webcam.eu

07.12.2017

Donnerstagswetter

Am heutigen Donnerstag dürfen wir uns im Einflussbereich von Hochdruckgebiet ANKE nochmals über ruhiges Wetter freuen. Stellenweise ist der Nebel bzw. Hochnebel aber wieder ein Spielverderber für Sonnenhungrige. Wo dem so ist, könnt ihr hier nachlesen...

Zunächst halten sich in manchen Tal- und Beckenlagen wie etwa im Unterinntal, im Klagenfurter Becken oder in weiten Teilen Oberösterreichs erneut Nebel- und Hochnebelfelder. Während es inneralpin im Tagesverlauf zunehmend sonnig wird, bleibt es im Klagenfurter Becken, im westlichen Donauraum und im nördlichen Weinviertel mitunter länger trüb. Abseits der Nebelregionen scheint die Sonne von einem strahlend blauen Himmel von. Der Wind dreht auf südliche Richtungen und greift in den höher gelegenen Föhntälern Vorarlbergs und Nordtirols örtlich lebhaft durch.

Die Temperaturen präsentieren sich entsprechend der Sonnenscheindauer recht unterschiedlich. In den länger trüben Regionen bleibt es mit -1 bis +2 Grad bei Werten um den Gefrierpunkt. Sonst liegen die Höchstwerte zwischen 2 und 8 Grad, am mildesten wird es dabei im südlichen Wiener Becken.