1100_lm.jpg

Blick vom Traunstein Bild: https://www.foto-webcam.eu

17.07.2017

Dienstagswetter

Hoher Luftdruck über weiten Teilen Mitteleuropas sorgt am Dienstag zumindest im Flach- und Hügelland Österreichs für ruhige Verhältnisse. Die Luft wird jedoch auch immer heißer und energiereicher, das hat im westlichen Bergland ein paar Wärmegewitter zur Folge.

Am Dienstag zeigen sich in der Osthälfte zunächst ein paar Wolken am Himmel, hierbei handelt es sich um die Reste des schleifenden Tiefausläufers vom Vortag. Sonst geht es überwiegend sonnig in den Tag.

Am Nachmittag und Abend muss man von Vorarlberg bis in die westliche Obersteiermark und Oberkärnten mit einzelnen, aber teils kräftigen Wärmegewittern rechnen, sie gehen hauptsächlich über den Bergen nieder. Ein paar Schauer sind auch im Mühl- und Waldviertel nicht ausgeschlossen, sonst bleibt es weitgehend trocken und auch sonnig. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Ost bis Südost, dazu liegen die Höchstwerte zwischen 25 und 32 Grad, am heißesten wird es im Süden.