wald_herbst_laub_nebel_©_unsplash.com.jpg

Es novembert. Bild: © unsplash.com

10.11.2017

Das Wetter am Freitag

Am Freitag macht sich vorübergehend ein Zwischenhoch bemerkbar, allerdings bleibt in tiefen Luftschichten einiges an Feuchtigkeit zurück. Spätnachmittags erreicht der Störungsausläufer eines Skandinavientiefs den Nordwesten des Landes.

Der Freitag beginnt mit zahlreichen, teils hochnebelartigen Wolken und Nebelfeldern. Insbesondere im Süden hält sich in den Beckenlagen örtlich zäher Nebel. Die Sonne zeigt sich zunächst vor allem zwischen dem Rätikon und Oberkärnten, später auch von Mittelkärnten über die Obersteiermark bis zur Buckligen Welt sowie im Südosten. Im Westen und Nordwesten ziehen im Tagesverlauf vermehrt Wolken auf und am Abend muss man von Vorarlberg bis ins Mühl- und Waldviertel mit etwas Regen rechnen.

Bei zumeist nur schwachem bis mäßigem Wind bevorzugt aus West bis Südwest werden maximal 5 bis 13 Grad ereicht.