Auflockerungen Hochnebel

Zögerliche Auflockerungen. Bild: www.foto-webcam.eu

09.11.2017

Das Wetter am Donnerstag

Am Donnerstag zieht das zuletzt wetterbestimmende Italientief langsam südwärts ab und vorübergehend macht sich ein Zwischenhoch bemerkbar. In weiten Teilen des Landes bleiben aber feuchte Luftmassen in Form von Wolken zurück, die nur zögerlich auflockern.

Der Donnerstag verläuft an der Alpennordseite und im Südosten überwiegend trüb durch Hochnebel. Sonnige Auflockerungen gibt es im Tagesverlauf bevorzugt zwischen Osttirol und dem Oberen Murtal sowie vom Arlberg bis zum Oberpinzgau, aber auch im östlichen Flachland lockern die Wolken zumindest zeitweise etwas auf. Dazu bleibt es weitgehend trocken, nur im Bereich der Nordalpen sowie im Mühlviertel fällt gelegentlich etwas Nieselregen.

Der Wind weht nur schwach aus westlicher Richtung, die Temperaturen erreichen 5 bis 11 Grad mit den höchsten Werten im äußersten Osten.

Anbei die prognostizierte Abschattung durch Wolken am Donnerstag:

modell Bild: UBIMET