Das Achensee im Sommer

Der Achensee im Sommer Bild: Shutterstock, mRGB

17.07.2017

Am Montag ruhig und sommerlich warm

Die straffe Nordströmung, die uns ein kühles Wochenende gebracht hat, geht am Montag zu Ende. Das Hoch HANNA mit Kern über Osteuropa sorgt für verbreitet stabile Verhältnisse und zusammen mit einem Tief über der Iberischen Halbinsel führt es zunehmend warme Luftmassen von Südwesten in Richtung Alpenraum.

Zwischen Sonne und Wolken

Die Woche startet fast überall sonnig, nur zwischen Mühl- und Weinviertel ziehen bereits in der Früh viele Wolken durch und auch im weiteren Tagesverlauf ändert sich in diesen Regionen wenig. An der Grenze zu Tschechien ist ab den Nachmittagsstunden sogar ein kurzer Schauer nicht ganz auszuschließen. Zudem bilden sich im Bergland tagsüber vermehrt Quellwolken, die aber höchstens entlang des Alpenhauptkamms in Tirol vereinzelt gewittrige Schauer bringen. Am sonnigsten geht es im äußersten Süden durch den Tag.

Sommerlich warm, kaum Wind

Im Nordosten weht der Wind noch teils mäßig aus nördlichen Richtungen, sonst spielt dieser gar keine Rolle mehr. Zudem wird es bereits vielerorts sommerlich warm. Die Temperaturen erreichen verbreitet 24 bis 30 Grad.

Die vorhergesagten Temperaturen am Montag um 16 Uhr MESZ:

2-Meter Temperaturen am 17.07.2017 um 16 Uhr MESZ Bild: UBIMET