Wandern in den Bergen

Wandern in den Bergen Bild: Alena Ozerova, Shutterstock

10.04.2017

Karwoche: Wandern oder doch Ski fahren?

Mit dem Beginn der Karwoche sind auch die Osterferien bereits in vollem Gange. Das heißt für all diejenigen, die in den Ferien sind, dass man die freie Zeit mit Aktivitäten im Freien oder in der Natur verbringen kann - wie z.B. Wanderungen oder aber noch einmal Ski fahren.

Wohin zum Ski fahren?

Auch wenn Ostern in diesem Jahr mit Mitte April vergleichsweise spät ist, heißt das nicht, dass die Skifahrer und Schneelieberhaber nicht trotzdem noch auf ihre Kosten kommen können. Wer noch einen Skitag oder gar die ganze Karwoche mit Ski fahren verbringen möchte, wird in einigen Skigebieten in Salzburg (z.B. Flachau, Zauchensee, Bad Gastein), in der westlichen Steiermark (z.B. Schladming, Ramsau) oder in Tirol (z.B. Stubaital, Hintertux) fündig werden. Die Schneehöhen für das Skigebiet eurer Wahl solltet ihr aber besser trotzdem vorher nachprüfen, um auf der (schnee)sicheren Seite zu sein.

Wandern

Wer lieber schon die ersten Wanderungen des Frühlings machen will als auf Skier zu stehen, den lässt die Osterferienwoche auch nicht im Stich. Mit guter Planung im Vorfeld und guter Ausrüstung können sich Wanderbegeisterte auch in der Karwoche auf eine Bergtour machen. Aber auch wenn man nur einen entspannten Tagesausflug machen will, bieten die Ferien die perfekte Gelegenheit um beispielsweise die Marillenblüte in der Wachau zu bewundern.